📙 Andreas Herzog: Mit Herz und Schmäh (2021)

Einer der besten Fußballer Österreichs und gleichzeitig der Trainer, der die Admira zum Abstieg geführt hat. Jedenfalls ein sympathischer Mensch, der viel erlebt hat.

Franz Hasil: Lass pfeifen, die Trotteln. (S. 54)

“Da spielen wir mal ein Spiel, und ich krieg den Ball, und der Pass misslingt, und das ganze Stadion pfeift mich aus und lacht mich aus, und er [Franz Hasil] kommt nach dem Spiel zu mir: “Herzog, geh, hast das gehört, die Trottln?”

Sag ich: “Was?”

“Na, wie’s di ausgepfiffen haben, die Trottln, du spielst des, des, des, des, des war genau richtig, denn wenn der Pass da hinkommt, passiert das so, so, so und so.”

Und ab dem Zeitpunkt habe ich vor dem Menschen so einen Respekt gehabt, abgesehen davon, dass er vielleicht der beste Fußballer Österreichs aller Zeiten war.”

Toni Polster (nach seinem dritten Tor gegen die DDR): Geht’s olle miteinander scheißen! (S. 66)

“Und i waß ned, ob die Leute wissen, und i sag es jetzt einmal: Der Toni ist über die Bande gelaufen, wir sind zu ihm hin, i noch von der Ersatzbank, haben mit ihm gefeiert, haben uns auf ihn draufgehaut. Vorher haben die Leute ihn noch auf’s Ärgste beleidigt, ausgepfiffen. Und die Leute jetzt alle: “Toni, Toni” – und er ist so hingelaufen, mit ausgestreckten Armen und hat geschrien: “Geht’s scheißen, geht’s alle miteinander scheißen.” Und des weiß bisher, glaube ich, noch niemand. Und das möchte ich jetzt mal klarstellen.”

„Wisse exakt, was du willst. Klarheit ist Macht!“ (S. 168)

So kommuniziert ein guter Trainer (S. 172)

  • „Ned Blablabla, sondern ein bissl weniger reden, aber dafür soll das, was du sprichst, Hand und Fuß haben. Des is für mich a guter Trainer.“