🙋‍♂️ Anitra Eggler: Die Superpower des 21. Jahrhunderts

JW Summit, 2. September 2022 in Graz

Meine Notizen zum Vortrag

Unablenkbarsein ist die Superpower des 21. Jahrhunderts

“Will man eine Kuss-Bilanz, die nur mehr aus Kuss-Emojis besteht?”

“Verlasst euch drauf, ich war schlimmer als ihr.”

Screen-Life-Balance”: Der durchschnittliche Büro-Krieger hat 10 Stunden Bildschirmzeit pro Tag (ohne Netflix am Abend)

⇒ 62% der Wachzeit ist Bildschirmzeit

Der durchschnittliche Bürokrieger hat nur noch 24 Minuten ungestörte Arbeitszeit am Stück.

Unsachgemäße Anwendung: Wir konfigurieren unsere Handys und Computer nicht. Unkonfiguriert lenken uns die Geräte ab und rauben uns Zeit.

“Ich versuche euch gerade durch die Blume zu sagen, dass Fokus extrem wichtig ist.”

  • “Fokus heißt, nein zu sagen.”
  • “Was kann weg?”

“Man kann Geld teilen, aber Aufmerksamkeit nicht.”

  • Deswegen ist Aufmerksamkeit heute wertvoller als Geld.
  • “Betriebswirtschaftlich: Aufmerksamkeit ist euer Kapital.”
  • Off-time ist der neue Luxus: “Arbeitet daran, euch Offtime leisten zu können.”

Warum ist es so schwierig, Fokus zu finden?

  • Wir sind süchtig nach Dopamin. Wir brauchen ständig die Belohnungen, die uns das Handy ausdealt. Notifications. Endlos-Scrollen.
  • Das Scrollen am iPhone ist die gleiche Bewegung wie das Streicheln. Deswegen haben wir so eine intime Beziehung zu unseren Handys.

Worin willst du deine wertvolle Lebenszeit investieren? In etwas Neues, oder in etwas Relevantes?

  • “Lasst euch nicht von neuen Dingen sagen, was ihr priorisieren sollt.”
  • Geizig sein mit dem Neuen!

2 Superpower-Mantras:

  1. Nur Sklaven sind ständig erreichbar.
  2. Entweder volle Aufmerksamkeit oder gar keine.

3 ganz einfache Tipps, die dir helfen, 30 Minuten am Tag zurückzugewinnen:

  1. Handyfreie Zonen schaffen.
  2. Push-Mitteilungen aus, Fokus-Modus an.
  3. 3 Mail-Checks/Tag; 30% Fokus-Zeit pro Tag planen und blocken.

Es geht nicht darum, weniger online zu sein — aber besser und selbstbewusster.

Meine Notizen aus dem Deep Dive

“Erst strecken, dann checken”: Mit Offtime in den Tag starten.

  • Am Morgen etwas für mich tun — “weil das so schön ist!”

“Nützt einfache Dinge zur Eigenmotivation”, um Fokus-Zeit / Deep Work zu machen. Oder um unangenehme Dinge gleich zu erledigen.

  • Wir sind alle verschieden. Whatever works.

#Menschenmomente — “sowas erfreut mich”.

Betriebswirtschaftlich: Investment in bessere Ergebnisse durch Selbstfürsorge. #gönndir