🙋‍♂️ C. Otto Scharmer: Leading the Future of Entrepreneurship

Vorträge am Entrepreneurship Summit 2019, Berlin, 19./20. Oktober 2019

Keynote: Leading the Future of Entrepreneurship — How to move from Ego- to Eco-Systems Economies

Meine Notizen

Der Weg durch das U ist eine journey.

  • Es gibt eine outer journey, und es gibt eine inner journey. Es gibt äußere Aspekte, die die Reise beeinflussen, aber es ist auch stark ein innerer Weg.
  • “The outer journey brings you to the edges of the system.”
  • “The inner journey connects you with your own deeper sources of knowing.”

Die Theory U basiert auf der Systemtherie bzw. auf systems thinking.

  • symptoms vs. root issues

3 Kernsätze des systems thinking:

  1. You cannot understand a system unless you change it. (Kurt Lewin)
  2. You cannot change a system unless you transform consciousness (= mindset).
    • Profound change braucht immer auch neue Mindsets.
  3. You cannot tranform consciousness unless you make a system see and sense itself. (Theory U)

Linking passion with compassion.

  • Das tun, was mich bewegt, zum Wohle der anderen.
  • Compassion = the wisdom of the heart

Self-knowledge

  • Who is my Self? → What is my highest future possibility?
  • What is my Work? → What is the future that I want to be part of in my journey forward?

Der U-process: “You could also call it the entrepreneurial process.”

Es geht darum, mit der Zukunft bzw. der möglichen Zukunft eine Beziehung aufzubauen.

  • holding the space
  • vgl. die Landebahnen der Zukunft

Otto Scharmer meint, die Gesellschaft als ganze ist gerade in einem U-Prozess.

  • Und spricht damit, in eigenen Worten, vom Übergang vom Fische- zum Wassermann-Zeitalter.
  • Er sieht die Aufgabe von Entrepreneurship darin, an diesem U-Prozess, diesem Übergang mitzuarbeiten.

Open Mind + Open Heart + Open Will = inner leadership work

Die “three inner sources of resistance”:

  1. Voice Of Judgement (Stimme des Urteils)
  2. Voice of Cynicism (Stimme des Zynismus) = all emotions that are distancing yourself from a situation
  3. Voice of Fear (Stimme der Furcht)

= “three enemies that are blocking your way, that are blocking your journey to the deeper sources of your creativity”

Der Blinde Fleck im Bildungswesen heute: Transformational learning

  • Lernen, das Kopf, Hand und Herz verbindet.
  • Learning by co-creating
  • In SILBE geht es sowohl beim 1:1 als auch beim 1:n um transformational learning. Oder es könnte zumindest darum gehen!

“Not all entrepreneurship makes a difference. Let’s just face it.”

  • “The foundation of being a good entrepreneur is being a good listener.”
  • Zuhören zu können ist ein game changer, innerhalb kürzester Zeit.

Workshop: Leading The Future Of Entrepreneurship

Meine Notizen

Francisco Varela: We need to be black belts of observation. Wir müssen unsere Wahrnehmung trainieren. Wir müssen zur Meisterschaft gelangen in den verschiedenen Formen der Wahrnehmung, auf den verschiedenen Ebenen des U.

New Economic Infrastructures: Die Wirtschaft befindet sich in einem Transformationsprozess von Ego zu Eco. Das gilt auch für den Kapitalismus, und er nennt 12 “Akupunkturpunkte”, wo sich diese Transformation vollzieht.

  • Man könnte das auch mit dem Wandel vom Fische- zum Wassermann-Zeitalter überschreiben, wenn man eine esoterische Neigung hat.
  • Einige davon: From jobs to entrepreneurship; changing capitalism; universal basic income; postgrowth.

Staying with”: Weder over-intervening noch distancing von der Sache. “Holding the space”, und dann zulassen, nicht aufzwängen.

Übung: Ein Bild auf sich wirken lassen — in 4 Schritten:

  1. Individual Seeing. Stillness. Ins Bild eintauchen. Welche Details interessieren mich besonders?
  2. Collective Seeing. Share your observations in der Form: I see, I sense, I feel. Interpretationen vermeiden, nur beim Bild und der eigenen Wahrnehmung/Resonanz bleiben.
  3. Letting go. Moving from focussed awareness to open awareness. COS leitet eine kurze Meditation an. “Attend to whatever resonates in you”. Stay with…
  4. Sharing with a partner. Was ist bei mir passiert? Was bedeutet das Ganze für dein eigenes Leben?
  5. Sharing with the whole group.

Die Intelligenz des Kopfes ist “very, very different” zur Intelligenz des Herzens (= der Gefühle).

  • Aber es gibt hier keine Hierarchie. Es ist nicht das eine besser als das andere.
  • Wir brauchen beides! z.B., um ein richtig gutes Geschäftskonzept zu entwickeln.
  • “It’s like different data.”
  • “It’s not a question of right or wrong. It’s just a different angle.”

COS ist immer wieder erstaunt, wie wenig Pushback er bekommt, wenn er seine Methoden auch in traditionellen Settings anwendet — “as long as you don’t talk about it too much” und solange man mit den konkreten Problemen und Ansatzpunkten arbeitet, welche die Organisationen eben gerade beschäftigen. Weil der Druck und der Schmerz, den diese traditionellen Organisationen verspüren, einfach schon so stark ist.

  • “I am shocked by how possible it is to make that accessible in very different situations.”