Lebendigkeit

L

Damit sich das Leben lebendig anfühlt, muss es auch ein bisschen gefährlich sein.

Man könnte sagen: Im Normalzustand lebt ein Mensch, in Gefahr aber wird er lebendig.

Gefahr bedeutet aber nicht lebensbedrohende Gefahr. Gefahr bedeutet eine gewisse Unruhe, eine Veränderungsbereitschaft, eine Neugier auf das Neue, die wir uns kultivieren sollten. Eine gewisse Spannung, die uns auf Trab hält. Diese Spannung bringt Lebendigkeit.

Ent-Spannung ist schön, aber nicht auf Dauer.


Entdecke mehr von schmatzberger.com

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.