Motivierende Fragen

Ich finde es ausgesprochen motivierend, etwas gefragt zu werden.

Das liegt vermutlich an meinem Naturell als Lehrer. Als Lehrer muss ich es ja mögen, etwas gefragt zu werden, sonst habe ich meinen Beruf verfehlt. Und nicht zuletzt fühle ich mich auch ein bisschen wichtig, wenn ich was erklären kann.

Hin und wieder bekomme ich aber auch eine Frage der anderen Art. Nämlich eine Frage, die eigentlich ein Hinweis darauf ist, dass eine Erklärung von mir nicht hilfreich war. Gar nicht so selten deswegen, weil die Erklärung ganz einfach falsch war. Weil ich einen Fehler gemacht habe.

So sehr mich die Fragen motivieren, wo ich „glänzen“ kann, so sehr sind jene Fragen wertvoll, die mich daran erinnern, dass ich auch manchmal einen Blödsinn rede.