now

Beruf & Berufung

Die Arbeit mit den GründerInnen des Unternehmensgründungsprogramm macht mir irrsinnigen Spaß. Ich fühle mich wie zuhause angekommen, und ich bekomme sehr gutes Feedback für meine Beratungen.

An der Fachhochschule BFI Wien ist die ILV Bilanzierung am Studiengang Logistik und Transportmanagement benotet und damit abgeschlossen. Im Wintersemester geht es mit „Buchhaltung“ weiter – wieder mit einem hohen „distance learning“-Anteil.

Ich habe meine ersten virtuellen Seminare für Easy Business Training für Greiner und Merkur gehalten, zur allgemeinen Zufriedenheit. Im Juli und August stehen dann noch virtuelle Seminare für die Lehrlinge von Wüstenrot auf dem Programm. Auf die Arbeit mit den Lehrlingen freue ich mich immer ganz besonders.

Ich blogge auf dieser Website seit 13. März 2020 täglich. Der Blog ist mein „Lerntagebuch“ („learning log“), in dem ich meine Erfahrungen als Lehrer und Berater für mich verarbeite und festhalte.

Die 9. Staffel des Podcast [Projekt: Leben], in dem ich mich praktisch mit der Personal Projects Theorie auseinandersetze, ist zu Ende gegangen. Jetzt gönne ich mir eine Sommerpause und überlege mir, ob und wie es eine 10. Staffel geben wird.

Ich habe mit meinem Freund und „partner in crime“ Martin Schmidt mein erstes Buch geschrieben; „Highway To Hell – Die 11 größten Fehler im Projektmanagement“. Mehr darüber.

Mein 37-Jahre-Projekt „SILBE – Südstädter Institut für Lifestyle Business und Entrepreneurship“ ist eigentlich noch gar nicht spruchreif, und doch beschäftigt es mich täglich. Derzeitige Phase (nach Theory U): Letting Come.


Familie

Ich lebe mit meiner Frau, meinem Sohn (4) und meiner Tochter (2) seit Weihnachten 2016 in der Südstadt/Maria Enzersdorf (Niederösterreich). Wir fühlen uns hier sehr wohl.

Ich bemühe mich, ein präsenter und ermutigender Vater zu sein – und ein unterstützender Ehemann. Das gelingt mal besser, mal schlechter.

  • Für meinen Sohn schlüpfe ich beinahe täglich in die Rolle des Kommissar Fuchs und seiner Kollegen Kraft, Bullinger, Ted und Schild.
  • Meine Tochter besteht darauf, dass ich ihr jeden Abend Die kleine Raupe Nimmersatt vorlese.
  • Meine Frau und ich haben jeden Samstag ein gemeinsames „Business Breakfast“ und einmal im Monat ein Date. Freitag ist Serienabend (derzeit: Big Bang Theory), Sonntag ist Filmabend.

Unseren Sommerurlaub werden wir 2020 in Oberösterreich, im Waldviertel und in Tschechien verbringen. Vier Tage am Stück reichen momentan für uns.


Andere Personal Projects „of interest“

Als Mitglied im Verein zur Verzögerung der Zeit konferiere ich regelmäßig mit meinem „Zeitfreund“ Peter über die Themen unserer Zeit. Die „Zeitsalons“, also die Treffen der Wiener Vereinsmitglieder, finden nach der Corona-Pause auch wieder statt. Im Oktober findet das jährliche Symposion in Wagrain statt. Thema: ¿Freiheit oder Algorithmus?

Ich meditiere (beinahe) täglich. Zum Laufen komme ich idealerweise 2-3 mal pro Woche.

Ich bin glücklicher, aber nicht missionarischer Vegetarier (mit regelmäßigen Ausnahmen für Fisch).


Mein Ziel ist es, heuer 36 Bücher zu lesen. Zurzeit lese ich (gleichzeitig):

  • Ulrich Bröckling: Das unternehmerische Selbst
  • David J. Epstein: Es lebe der Generalist!

Meine aktuellen Playlists:

Was ich gerade lerne:

  • Hochwertige Webinare und Video-Beratungen durchzuführen
  • Das Konzept der „Gabenökonomie“ im Sinn von Lewis Hyde besser zu verstehen
  • Roam Research

Was ich gerade sehr gerne mag:

Was mir derzeit gestohlen bleiben kann:

  • Das Dragee Keksi des Jahres „Honig Mandel“ reißt mich nicht vom Hocker. #winak
  • Facebook. Ich war seit Monaten nicht dort, und es tut mir so gut. Instragram habe ich sowieso nicht, und Twitter ruht ebenfalls seit langem.
  • Gespräche, in denen es um nichts geht.

Letztes Update: 17. Juli 2020


Die „now-page“ ist eine Idee von Derek Sivers. Wenn du auch eine now-Page für deine Website erstellen möchtest, erfährst du hier mehr darüber. Eine Sammlung von now-pages ist zu finden unter www.nownownow.com.