Origami

O

Ich habe heute versucht, einer Video-Anleitung zum Falten des perfekten Papierfliegers zu folgen.

Der Anfang ist ziemlich einfach. Man denkt sich: Kann ja jeder. Irgendwann passiert es dann aber, dass ein Schritt folgt, den man nicht beim ersten Hinsehen versteht. Auch beim zweiten Mal nicht. Und beim dritten. Man muss sich diesen Schritt immer wieder ansehen um zu kapieren, was da eigentlich läuft.

Und so kämpft man sich durch. Mit jedem Schritt wird der Papierflieger unperfekter. Man ist nie ganz sicher, ob man eigentlich noch auf dem richtigen Weg ist. Aber immerhin: Das eigene Faltkunstwerk ähnelt irgendwie der Vorlage.

Aber dann kommt der letzte Schritt (und es ist immer der letzte Schritt): Da passiert immer irgend etwas, das wie Zauberei aussieht. Da kommt was völlig Unerwartetes oder Unmögliches. Egal, was man tut, man kriegt das nicht so hin, wie man sollte. Am letzten Schritt scheitert der ganze Prozess.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Den Hut drauf hauen und sagen: Ach was, so ein Blödsinn. Das funktioniert einfach nicht.
  2. Ein neues Blatt hernehmen und es von vorne versuchen. Und wieder und wieder und wieder, bis es klappt.

Dein Business ist wie Origami.

Für welche Möglichkeit entscheidest du dich?


Entdecke mehr von schmatzberger.com

Subscribe to get the latest posts sent to your email.