Ralf Besser: Fähigkeiten entwickeln

Vortrag am Neuland Inspiration Day 2017, 15. September 2017

Wissen ist Voraussetzung für Kompetenz, aber keine Kompetenz an sich.

  • Fachkompetenz ist angewandtes Wissen.

Methode: Verdeckte Frage: „Zu welcher für dich persönlich wichtigen Frage möchtest du heute, in diesem Seminar, eine Antwort finden?“

  • Statt einer Erwartungsrunde
  • Wird in 2er-Gruppe besprochen => Austausch ist wichtig.
  • Trainer will diese Frage nicht kennen!
  • Reflexionsritual mehrmals am Tag: Entlang einer Schnur bewerten: Wie weit ist man der Antwort näher gekommen?
    • Nur wer bei 1/1 steht, darf seine Frage laut sagen.
    • „Die Wirkung ist wirklich, wirklich famos.“
  • Dadurch wird Eigenverantwortung erzeugt: Was ist für mich dabei?
  • „Man muss es wirklich gescheit inszenieren, um die Spannung aufrecht zu erhalten.“
  • Funktioniert auch bei Teilnehmer*innen, die nicht freiwillig ins Seminar gekommen sind. Dann Komponente „persönlich“ noch stärker herausstreichen.

Ermöglichungsdidaktik / konstruktivistische Didaktik

  • Persönliche Passung zum Thema müsste im Vordergrund des Seminars stehen.
  • Lerner er-arbeitet sich das Thema, damit es passt; macht es passend.

„Gewohnheit gewinnt“ – „Einmal gelernt, immer gelernt“
2er-Gespräche alle 20 Minuten – warum nicht?

  • Lieber am Höhepunkt abbrechen als dann, wenn eh schon alle schweigen.

Website von Ralf Besser