Rechtzeitig

R

Es ist ein interessantes Phänomen: Manche Dinge sind, wenn man sich rechtzeitig um sie kümmert, ganz wenig Arbeit. Easy peasy. Aber wenn man einen bestimmten kritischen Zeitpunkt versäumt, erzeugen sie überproportional viel Arbeit.

Ein Beispiel wäre die Anmeldung von Ferialpraktikanten. Die muss man nämlich bis vor Arbeitsantritt erledigen. Das kann mal leicht online tun. Aber wenn man diese Frist versäumt, dann wird’s sehr mühsam. Nicht nur, dass man nicht regelkonform gehandelt hat, es ist auch sehr schwierig, das wieder ins Lot zu bringen.

Gutes Management zeichnet sich dadurch aus, dass man diese kritischen Zeitpunkte im Auge behält. Denn, sind wir uns ehrlich: Wer hat schon die Zeit, ständig Feuerwehr zu spielen?


Entdecke mehr von schmatzberger.com

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.