🎙 Seth Godin: The Gift Economy

Akimbo Podcast, 29. Jänner 2020

Je mehr Menschen die Idee von Lifestyle Entrepreneurship / Lifestyle Business kennen, desto BESSER ist das für MICH!

  • help share the IDEA
  • keine Konkurrenten, nur Mit-Pioniere!
  • Vernetzung (Networking) ist deswegen wichtig, um die IDEE voranzubringen – gemeinsam, weil allein kann ich das nicht stemmen!

Ich promote die IDEE, nicht mich selbst!

Aber auch kritisch die Frage stellen: Where does this idea come from?

  • Wozu reichst du die Hand?

DAS ist die „connection economy”, von der Seth Godin immer spricht. Ich beginne es zu verstehen.

  • Die Idee wird immer wertvoller, je mehr Menschen diese Idee kennen, je mehr Menschen diese Idee in ihr Leben integrieren, je mehr Menschen die Idee zu IHRER IDEE machen.
  • „Ideas that spread, win.“

Wenn ich will, entsteht so etwas wie eine „Plattform Lifestyle Entrepreneurship”

  • Verschiedenste Menschen, die gemeinsam an der Idee des Lifestyle Entrepreneurship arbeiten.
  • Jede/r auf seine/ihre eigene Weise, aber alle von der gleichen Idee „beseelt”.

Die Idee GEHÖRT nicht dir!

  • Die Idee ist ein Geschenk (des Himmels, einer Muse, Gottes, deiner Vorfahren, …)
  • Die Idee ist NICHT deine Leistung!
  • => Darum ist es auch deine Pflicht, mit dieser Idee „generous” umzugehen (generous ≠ gratis, sage ich nur dazu)

=> Es ist nicht falsch, über das Geschäftsmodell von SILBE in terms of a „gift economy” nachzudenken