Verbindlichkeit

V

Eine der größten Herausforderungen für Freelancer ist die Verbindlichkeit ihrer Kund*innen – oder, besser gesagt, die mangelnde Verbindlichkeit.

Den Kund*innen „nachzulaufen“, ist Teil des Geschäfts: Informationen einzuholen, Entscheidungen einzufordern, Rechnungen einzumahnen. Gehört alles dazu.

Wenn du aber das Gefühl hast, dass deine Kund*innen ganz besonders unverbindlich sind, dann lohnt sich folgende Frage:

Wie verbindlich bist du denn selbst?

Indem du deine eigene Verbindlichkeit erhöhst, erhöhst du über die Zeit ganz automatisch auch die Verbindlichkeit deiner Kund*innen.

Wie kannst du erwarten, dass deine Kund*innen verbindlich sind, wenn du selbst ständig dein Wort brichst?