­čÄÖ Markus Cerenak: Hast du ein Business Modell? Hast du ├╝berhaupt ein Business?

Erfolg mit Leidenschaft Podcast S3E3 vom 7. Februar 2018

Zum Podcast

Wichtige Fragen f├╝r Unternehmer:

  • Hast du ein Business Modell?
  • Oder hast du viele?
  • Oder hast du ├╝berhaupt ein Business?

Eine Website, ein Blog, ein Expertenstatus, … das ist alles KEIN Business Modell!

  • Wenn kein Geld rein kommt (ab 1.000 Euro im Monat), dann hast du KEIN Business! 

Ein Business Modell ist:

  1. Was verkaufe ich (Angebot)
  2. Wie an (erfolgserprobter, wiederholbarer, funktionierender Prozess)
  3. Wen? (Zielgruppe, Wunschkunden)

=> Dieser Prozess muss erfolgreich und dauerhaft laufen!

Ein Business ist:

  1. Welches Problem hat die Zielgruppe?
  2. Kannst du dieses Problem l├Âsen?
  3. Wie l├Âst du dieses Problem?

KEIN Business ist:

  • Ein Business entsteht NICHT durch Leads und Sichtbarkeit. Ein Business ensteht aus einer konkreten Probleml├Âsung:
  • Beginne mit dem ERSTEN Kunden! Beginne dein Gesch├Ąftsmodell mit dem ERSTEN Kunden. Beginne mit dem ersten Schritt!

Achtung!

  • Du musst die Dinge, f├╝r die du als Experte predigst, ├╝ber l├Ąngere Zeit erfolgreich getan haben. Sonst bist du genauso ein Scharlatan wie so viele andere selbsternannte Online-Experten. 
  • Erst dann, wenn du ein Business hast, darfst du Interviews f├╝r andere Podcasts geben. Erst dann bist du Experte und wei├čt, wovon du redest. 

Es funktionieren ALLE Verkaufsmethoden/Business Modelle! Jede einzelne! 

  • Du musst nicht f├╝nf verschiedene Launch-Strategien ausprobieren.
  • Wenn du eine passende Methode f├╝r dich ausw├Ąhlst, dich auf diese eine konzentrierst und dabei bleibst (und nicht aufgibst und was Neues probierst, wenn du nach zwei Wochen noch keine 10.000 Euro verdient hast).
  • Wenn du dich wohl f├╝hlst mit einer Methode, dann klemm dich dahinter, bis das Ding funktioniert! 
  • Wir geben alle viel zu schnell auf, weil wir auf Facebook etc. vermittelt bekommen, dass es schnell und leicht gehen muss/kann/soll. „Kein einziges Business gibt es ├╝ber Nacht!“
  • Wir sehen immer nur die Endergebnisse, aber nicht, wie viel Arbeit hinter diesen Ergebnissen steckt?

Was WILLST du?

  1. Willst du direkt mit Menschen arbeiten? Dauerhaft, immer? Im gro├čen oder im kleinen Kreis?
  2. Bist du fasziniert von passivem Einkommen, von Online-Produkten?
  3. Womit willst du BEGINNEN?

Eine Entscheidung treffen („committen“):

  • Das ist meine Strategie.
  • Die passt zu mir, die macht mir Spa├č, da bin ich gut drin.
  • Die ziehe ich jetzt durch und beweise Geduld und Konsequenz. Es interessiert mich nicht, was mir morgen irgendein Fuzzi  auf Facebook erz├Ąhlen will. 

Was braucht es f├╝r dauerhaften Erfolg im Business?

  • Geduld, Konsequenz, Dranbleiben, Weitermachen… das sind die goldenen Tugenden der Gesch├Ąftsmodelle.
  • Bewusst entscheiden, wovon du als Unternehmer mehr machst und wovon weniger.
  • Mit k├╝hlem Kopf, aber gleichzeitig mit Begeisterung, den „langfristigen ├ťber-Strategien“ im Business widmen.
  • Einfache, lange funktionierende Strategien ansehen. Das ist gutes altes Handwerk. Das verzichtet darauf, ÔÇ×wie ein GeisteskrankerÔÇť von Woche zu Woche von einer neuen „Super-Strategie“ zur n├Ąchsten zu springen. 

Markus Cerenaks Tipps:

  • Im Online-Marketing funktioniert in Wahrheit nur eine Strategie seit Jahrzehnten: der e-Mail-Newsletter. So viele andere Trends sind gekommen und gegangen. 
  • Beginne beim ersten Kunden und „rei├č dir den Arsch f├╝r diese Kunden auf“.
  • Arbeite konsequent an einer Strategie, an einem Business Modell.
  • K├╝mmere dich um dein Business auf die Art und Weise, die schon seit Jahrzehnten funktioniert – unaufgeregt und flei├čig.