Markus Cerenak: Hast du ein Business Modell? Hast du überhaupt ein Business?

Erfolg mit Leidenschaft Podcast S3E3 vom 7. Februar 2018

Zum Podcast

Wichtige Fragen für Unternehmer:

  • Hast du ein Business Modell?
  • Oder hast du viele?
  • Oder hast du überhaupt ein Business?

Eine Website, ein Blog, ein Expertenstatus, … das ist alles KEIN Business Modell!

  • Wenn kein Geld rein kommt (ab 1.000 Euro im Monat), dann hast du KEIN Business! 

Ein Business Modell ist:

  1. Was verkaufe ich (Angebot)
  2. Wie an (erfolgserprobter, wiederholbarer, funktionierender Prozess)
  3. Wen? (Zielgruppe, Wunschkunden)

=> Dieser Prozess muss erfolgreich und dauerhaft laufen!

Ein Business ist:

  1. Welches Problem hat die Zielgruppe?
  2. Kannst du dieses Problem lösen?
  3. Wie löst du dieses Problem?

KEIN Business ist:

  • Ein Business entsteht NICHT durch Leads und Sichtbarkeit. Ein Business ensteht aus einer konkreten Problemlösung:
  • Beginne mit dem ERSTEN Kunden! Beginne dein Geschäftsmodell mit dem ERSTEN Kunden. Beginne mit dem ersten Schritt!

Achtung!

  • Du musst die Dinge, für die du als Experte predigst, über längere Zeit erfolgreich getan haben. Sonst bist du genauso ein Scharlatan wie so viele andere selbsternannte Online-Experten. 
  • Erst dann, wenn du ein Business hast, darfst du Interviews für andere Podcasts geben. Erst dann bist du Experte und weißt, wovon du redest. 

Es funktionieren ALLE Verkaufsmethoden/Business Modelle! Jede einzelne! 

  • Du musst nicht fünf verschiedene Launch-Strategien ausprobieren.
  • Wenn du eine passende Methode für dich auswählst, dich auf diese eine konzentrierst und dabei bleibst (und nicht aufgibst und was Neues probierst, wenn du nach zwei Wochen noch keine 10.000 Euro verdient hast).
  • Wenn du dich wohl fühlst mit einer Methode, dann klemm dich dahinter, bis das Ding funktioniert! 
  • Wir geben alle viel zu schnell auf, weil wir auf Facebook etc. vermittelt bekommen, dass es schnell und leicht gehen muss/kann/soll. „Kein einziges Business gibt es über Nacht!“
  • Wir sehen immer nur die Endergebnisse, aber nicht, wie viel Arbeit hinter diesen Ergebnissen steckt?

Was WILLST du?

  1. Willst du direkt mit Menschen arbeiten? Dauerhaft, immer? Im großen oder im kleinen Kreis?
  2. Bist du fasziniert von passivem Einkommen, von Online-Produkten?
  3. Womit willst du BEGINNEN?

Eine Entscheidung treffen („committen“):

  • Das ist meine Strategie.
  • Die passt zu mir, die macht mir Spaß, da bin ich gut drin.
  • Die ziehe ich jetzt durch und beweise Geduld und Konsequenz. Es interessiert mich nicht, was mir morgen irgendein Fuzzi  auf Facebook erzählen will. 

Was braucht es für dauerhaften Erfolg im Business?

  • Geduld, Konsequenz, Dranbleiben, Weitermachen… das sind die goldenen Tugenden der Geschäftsmodelle.
  • Bewusst entscheiden, wovon du als Unternehmer mehr machst und wovon weniger.
  • Mit kühlem Kopf, aber gleichzeitig mit Begeisterung, den „langfristigen Über-Strategien“ im Business widmen.
  • Einfache, lange funktionierende Strategien ansehen. Das ist gutes altes Handwerk. Das verzichtet darauf, „wie ein Geisteskranker“ von Woche zu Woche von einer neuen „Super-Strategie“ zur nächsten zu springen. 

Markus Cerenaks Tipps:

  • Im Online-Marketing funktioniert in Wahrheit nur eine Strategie seit Jahrzehnten: der e-Mail-Newsletter. So viele andere Trends sind gekommen und gegangen. 
  • Beginne beim ersten Kunden und „reiß dir den Arsch für diese Kunden auf“.
  • Arbeite konsequent an einer Strategie, an einem Business Modell.
  • Kümmere dich um dein Business auf die Art und Weise, die schon seit Jahrzehnten funktioniert – unaufgeregt und fleißig.